„Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.“ (Psalm 103, 8)

In unserem Leben stoßen wir immer wieder an unsere Grenzen. Wir erkennen unsere Schwächen und müssen uns ehrlich eingestehen, dass wir manches nicht richtig machen. Die Möglichkeit zur Versöhnung und Umkehr ist ein großes Geschenk, durch das wir Freude und neue Lebenskraft erhalten sollen. Im Sakrament der Buße ermöglicht uns Gott Umkehr und Versöhnung und schenkt uns einen Neuanfang.

Möglichkeiten zur Beichte:

  • Vereinbarung eines persönlichen Termins mit Pfarrmoderator Jochen M. Häusler
  • Termine zur Osterbeichte und zur Weihnachtsbeichte
  • Bei Priestern des Dekanats Baden in der Pfarrkirche von Baden-St. Stephan: Sa 09.00 – 10.00 Uhr
  • Beichtzeiten im Stephansdom in Wien: Mo – Fr 07:00-22:00 Uhr, Sa, So und Feiertage 07.00-13.00 Uhr und 17.00-22.00 Uhr
  • Wollen Sie in Ihrer Muttersprache beichten? Priester, die Sprachen von A-Z beherrschen finden Sie hier.